Andrea von Waldstädt

Seid gegrüßt Ihr Leut, ich bin Andrea von Waldstädt. Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1384. in dem kleinen Städchen Potstipamis. Wohlbehüttet wuchs ich in dem Kontor meiner Eltern auf. Hier erlernte ich auch die hohe Kunst des lesens und schreibens. Als ich 10 Lenzen zählte durfte ich meine Eltern das erste mal auf ihren Reisen begleiten. Hierbei erlernte ich das restliche geschick eines Kaufmannes. Auf einer der Reisen kamen wir zum Kloster Maulbronn, hier hörten wir das erste mal von den Schleglern. Als wir unsere Reise fortsetzten, überfielen uns Truppen des Königs Eberhard II. von Württemberg. Gerade rechtzeitig kamen uns die Schlegler zur Hilfe. Mit unserem restlichen Hab und Gut zogen wir, zusammen mit den Schleglern, nach Heimbodesheim. Alsbald wurde uns bewusst, dass eine Rückkehr nach Potstipamis unmöglich war. In Heimbodesheim angekommen, machten wir uns daran unsere Zukunft neu aufzubauen, was uns mit Hilfe einiger Schlegler gelang. Während dieser Zeit machte ich die Bekanntschaft mit Falko dem Schnitter. Schnell entwickelte sich eine enge Freundschaft.

Kommentare sind geschlossen.