Julia vom Strudelbach

Liebe Leut, zu meiner Person gibt es nicht allzu viel zu berichten.
Ich wurde als 1. Tochter des Großherzogen Walther von Baaden und seiner ehrwürdigen Frau,
Comtess Stephanie Anastasia Urmela von Friedland, in einem heißen Sommer vor einigen Jahrzehnten geboren.
Behütet und beschützt, durfte ich, umsorgt von meiner Mutter und meiner Amme,
Freifrau Christel von Hinzen, welche schon meiner Mutter als Amme gedient hatte,
in unserer liebreizenden Burg zusammen mit meinen beiden Schwestern aufwachsen.
Da mir das Tanzen schon immer eine Leidenschaft war, verließ ich meine heimatliche Burg, um die Kunst der höfischen Tänze zu erlernen. Dort lernte ich meinen heutigen Gemahl kennen.

Nach unserer Vermählung verließ ich meine geliebte Heimat Heimbodesheim, um eine neue Heimat am nahegelegenen Strudelbach zu finden. In unserer dortigen Residenz lebe ich mit meinem Gemahl und meinem Sohn und erfreue mich an der Handwerkskunst des Nähens.

Kommentare sind geschlossen.